Plasmareinigung

In vielen Industriesektoren, speziell in der Automobilindustrie, werden sehr hohe Anforderungen an die Sicherheit und Lebensdauer bestimmter Prozesse und Bauteile gestellt.
Die Feinstreinigung durch Plasmaanwendungen sind aus dem Automobil- und Accumotivebau nicht mehr wegzudenken.

Eng aufeinander abgestimmte Prozesse sind Voraussetzung für eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte.
Die Reinigung von Bauteilen und Oberflächen durch Plasmatechnik bietet effektive Lösungen für jede Art von Verschmutzungen und ist ein wichtiger Faktor für die Verlängerung der Lebensdauer von Metallen, beispielsweise bei Karosserieteilen.

Selbst molekulare Verschmutzungsreste werden abgebaut, verbesserte Härtung und Korrosionsbeständigkeit erzeugt, und Voraussetzungen für Anschlussprozesse, wie Beschichtungen geschaffen.
Die Plasmareinigung hat gegenüber anderen Reinigungsverfahren einzigartige Vorteile: Reinigung aller Bauteiloberflächen in einem Arbeitsschritt, auch in feinsten Spalten und Zwischenräumen, selbst auf der Innenseite von Hohlkörpern, es entsteht keine Schädigung lösungsmittelempfindlicher Oberflächen.
Besonderer Vorteil, wenn es auf eine schnelle Weiterverarbeitung der behandelten Bauteile ankommt, da keine aufwändige Trocknung notwendig ist.
Durch die trockene und umweltfreundliche Technik ist die Feinstreinigung durch Plasma von bester Qualität.